1. Startseite
  2. /
  3. Alltagshilfen
  4. /
  5. Sicherheit rund um die Uhr

Sicherheit rund um die Uhr

Heart attack concept. Senior man suffering from chest pain outdoor in park,
Teilen:

Dresden – Die Batterie vom Handy ist leer, eine Situation stresst – was tun bei einem Unfall? Viele Senioren tun sich noch immer schwer mit der routinierten Bedienung ihres Smartphones. Eine digitale Armbanduhr macht vieles leichter, denn sie hat gleich mehrere wichtige Vorteile und ist vor allem für Smartphone-Muffel sehr praktisch. Deshalb bietet das Deutsche Rote Kreuz jetzt eine Assistenzlösung – nicht nur für ältere Menschen. Vital- und Erinnerungsfunktionen sind inklusive.

SZ-Lebensbegleiter sprach mit Anja Beyer von den DRK Hausnotruf- und Assistenzdiensten in Sachsen und Sachsen-Anhalt über die neue DRK Sicherheitsuhr:

Warum hat sich der DRK für diese Sicherheitsuhr entschieden?

Ob Arztbesuch, Einkaufsbummel oder Radtour – um auch unterwegs bestens abgesichert zu sein, schenkt die DRK Sicherheitsuhr Sicherheit, Selbstbewusstsein und Unabhängigkeit. Viele unserer Kunden und Kundinnen haben uns diesen Bedarf gemeldet, und wir haben nach Lösungen gesucht. Wir haben uns für diese Sicherheitsuhr entschieden, weil sie die technischen Voraussetzungen für die perfekte Kombination aus moderner Smartwatch und sicherer Mobilruflösung für unterwegs bietet und trotzdem einfach und intuitiv in der Handhabung ist. Das bietet einen großen Mehrwert und Nutzen. Denn neben den zur Verfügung stehenden Features der Uhr ist vor allem die dahinter stehende Leistung – die Absicherung durch die 24/7 Rufzentrale des Deutschen Roten Kreuzes – von entscheidender Wichtigkeit. 

Die neue DRK Sicherheitsuhr ergänzt seit 2021 das vielfältige Mobilrufangebot des DRKs.  Welche Vorteile hat dieses Modell im Vergleich zu anderen Sicherheitsuhren?

 Der Notruf bzw. die Alarmierung von vertrauten Personen ist das Kernstück der DRK Sicherheitsuhr. Sie schützt den Träger / die Trägerin mit aktiver Alarmierung via Sprachverbindung. Wird der Notrufknopf mindestens drei Sekunden durchgängig gedrückt, geht ein Hilferuf an die vorab festgelegten Vertrauten. Sind diese Personen einmal nicht erreichbar, wird der Notruf automatisch in die 24/7 Rufzentrale des Deutschen Roten Kreuzes geleitet. In einer Situation, in der man sich nicht wohlfühlt oder Hilfe benötigt, muss es schnell gehen. Langen Wartezeiten, bis man jemanden erreichen und die eigene Situation schildern kann, räumen wir damit aus dem Weg.

Die DRK Sicherheitsuhr ist in schwarz oder weiß erhältlich.
Sie erhalten die DRK Sicherheitsuhr zum Vorzugspreis in den DDV-Lokalen.

Die DRK Sicherheitsuhr funktioniert wie eine Smartwatch, ist aber leichter bedienbar. Welche Erleichterungen bietet sie und wozu dient die Angehörigen App?

 Tatsächlich ist die DRK Sicherheitsuhr quasi nutzbar wie ein vollwertiges Smartphone und ermöglicht als solches das Versenden und Empfangen von Nachrichten sowie eine Sprachverbindung. Mittels derfür SZ- und MOPO-Kunden kostenlosen Angehörigen App bleiben Familie und Vertraute stets in Kontakt. Zudem vereinfacht diese Smartwatch das Beantworten von Nachrichten. Textnachrichten können von den Nutzern / Nutzerinnen bequem per Sprachnachricht beantwortet werden. Umständliche Kontaktversuche um Angehörige zu erreichen, gibt es nicht, und Informationen werden gezielt weitergeleitet. Sorgen, dass man einen lieben Angehörigen nicht erreicht, werden vermieden.

Die Erinnerungsfunktion unterstützt, wenn Gedächtnis oder Aufmerksamkeit nachlassen. Wichtige Erinnerungen oder Ereignisse, wie die Einnahme von Medikamenten, der nächste Arzttermin etc. können direkt in der Angehörigen App eingetragen werden. Unsere Sicherheitsuhr sendet eine zeitgerechte Erinnerung, welche auf Wunsch laut vorgelesen wird und vermeidet somit, dass wichtige Termine versäumt werden. Die Nutzung der DRK Sicherheitsuhr und auch die Nutzung der Angehörigen App ist für jeden einfach zu meistern. Deshalb sind Einstellungen und die Personalisierung des Gerätes in der App schnell, einfach und benutzerfreundlich. 

Eine besonders wichtige Funktion ist die Ortung der Träger in einem Notfall. Wie funktioniert dies genau?

Die DRK Sicherheitsuhr integriert ein präzises GPS-Trackingsystem mit welchem die Position des Uhrenträgers jederzeit ermittelt werden kann. Sie schafft damit nicht nur vermehrte Sicherheit für die Uhrenträger, sondern ebenfalls für Angehörige. In einer Gefahrensituation sind Helfer folglich in der Lage, die Position der Uhr genau zu bestimmen und rasch einzuschreiten. So entstehen keine zeitlichen Verzögerungen bei der Bereitstellung von Hilfeleistungen. 

Die DRK Sicherheitsuhr misst außerdem wichtige Vitalparameter wie Puls und Blutdruck. Die erfassten Werte werden anschließend direkt in die Angehörigen App oder das Webportal übertragen, um von Angehörigen gesichtet zu werden. So kann auf Schwellenwertüberschreitungen rasch reagiert werden. Zudem gibt es einen Schrittzähler, welcher erfahrungsgemäß als eine der beliebtesten Funktionen gilt. 

Für wen empfiehlt sich diese Uhr?

 Wir empfehlen unsere DRK Sicherheitsuhr jedem, der ein Leben ohne Einschränkungen führen und trotzdem für unerwartete Situationen gewappnet sein möchte. Wer sich auf beste Sicherheit verlassen und dafür ein smartes und modernes Produkt nutzen möchte, trifft mit dieser Uhr die beste Entscheidung. Egal ob Unwohlsein auf dem Weg zum Arzttermin, eine gefährliche Situation bei der Wochenendwanderung oder ein bisschen zu viel Sonne bei der Arbeit im Garten – wir begleiten unsere Kund/innen innerhalb und außerhalb ihrer vier Wände und sorgen für schnelle Hilfe, wenn einmal nicht alles nach Plan verläuft.  

Was muss ich tun, damit die Uhr sicher funktioniert?  

Die DRK Sicherheitsuhr ist die perfekte Absicherung in jeder Lebenslage – für zu Hause und unterwegs. Sie wird dem Nutzer / der Nutzerin bereits vollständig konfiguriert übergeben, alle Notfallkontakte inklusive der 24/7 Rufzentrale des Deutschen Roten Kreuzes sind bei Lieferung schon programmiert. Besonders wichtig für die Absicherung unterwegs ist die Funktion der integrierten SIM-Card. Diese wählt sich immer in das beste verfügbare Netz. So ist die Sicherheit des Nutzers / der Nutzerin nicht abhängig von der regionalen Verfügbarkeit eines einzelnen Netzanbieters. Das Einzige, was der Träger / die Trägerin tun muss, ist, die Uhr immer dabei zu haben und regelmäßig den Akku zu laden.

Das Gespräch führte Anette Rietz.

SZ-Lebensbegleiter Tipp:

Digitale Armbanduhren wie die DRK Sicherheitsuhr geben Sicherheit im Alltag und unterstützen auch die Gesundheitskontrolle. 

Welche Funktionen stecken in dieser Uhr?

  • Alarmierung von Vertrauten
  • 24/7 Rufzentrale
  • Telefonie und Chat
  • Erinnerungsfunktion
  • Positionsbestimmung / GPS-Ortung
  • Vitalwerte und Schrittzähler
  • Angehörigen App und Portal mit Alarmverwaltung

Das leistet die Angehörigen App:

  • Angehörige und Vertraute haben das Wohlbefinden ihrer Lieben immer im Blick
  • Die App empfängt Alarme und bietet Einsicht in die Vitalwerte des Trägers/ der Trägerin
  • Mithilfe der Positionsbestimmung können Vertraute bei einer Alarmierung außer Haus sofort Hilfe zum richtigen Ort schicken. 
  • Sie bietet einen ständigen Zugriff auf den messbaren Gesundheitszustand des Uhrenträgers und ermöglicht ihm so ein sicheres aktives Leben zuhause und unterwegs.

Schritte zählen gehört zu den beliebtesten Anwendungen digitaler Geräte und motiviert außerdem zu gesundheitsfördernder Bewegung!

Wo finde ich die DRK Sicherheitsuhr?

  • Sie ist in allen DDV Lokalen bestellbar und kann vor Ort getestet werden.  Nutzen Sie gleich das Kontaktformular.  Weitere Informationen über die DRK Sicherheitsuhr finden Sie hier.
  • Inhaber der SZ Card oder MOPO Card erwerben die Uhr zum Vorzugspreis von 288,00 Euro (statt 304,00 Euro) und nutzen kostenfrei die Angehörigen App (statt 4 Euro monatlich). 
  • Nach der Übermittlung der Daten an das Deutsche Rote Kreuz wird die Uhr vom DRK individuell programmiert und dem Käufer zugeschickt.
Teilen:

Das könnte Sie auch interessieren

^