1. Startseite
  2. /
  3. Kommunikation & Begegnung
  4. /
  5. Was ist eine Seniorenakademie?

Was ist eine Seniorenakademie?

Krankenwagen in der Feuerwache mit Senioren bei einer Führung
Was ist eine Seniorenakademie? Sie bildet theoretisch weiter und nimmt die Studierenden auch auf Führungen mit. Zum Beispiel durch die Feuerwache auf der Strehlener Straße. Foto: Dietmar Held

Dresden – Wenn am kommenden Sonnabend in Dresden zum „KOMPASS60+“-Aktionstag geladen wird, ist die reifere Generation angesprochen. Genau für sie gibt es an mehr als 46 Ständen zahlreiche Informationen zu den Themen Vorsorge, Erbrecht, Wohnen im Alter, Familie, Zukunft, Bildung, Digitalisierung, Fitness, Ernährung und Gesundheit. Und wer schon immer mal wissen wollte, was eine Seniorenakademie ist, der kann seine Frage direkt stellen – die Dresdner Seniorenakademie Wissenschaft und Kunst wird auch vor Ort sein.

Alles für ein selbstbestimmtes Leben

Im ausgefüllten Berufsalltag bleibt die Allgemeinbildung häufig ein bisschen auf der Strecke, das Hobby ruht. Wenn dann der Wecker nicht mehr in aller Herrgottsfrühe klingelt, wird nachgeholt, was man schon immer mal machen wollte. Wissen auffrischen, neue Kenntnisse erwerben gehört für viele „Ruheständler“ dazu. Lebenslanges Lernen zu fördern, das hat sich die Dresdner Seniorenakademie Wissenschaft und Kunst seit ihrer Gründung vor fast 28 Jahren auf die Fahnen geschrieben. Sie möchte den Senioren in Dresden und Umgebung mit ihrem breitgefächerten Bildungsangebot Alltagskompetenz vermitteln – für ein selbstbestimmtes Leben in reifen Jahren. Dabei lebt die Seniorenakademie hauptsächlich von ehrenamtlichem Engagement. Das gilt sowohl für die Organisatoren der Veranstaltungen als auch für die Referenten.

Vielfältiges Angebot

Von Anfang an hat die Dresdner Seniorenakademie starke Verbündete. Nur mit den 40 treuen Partnern gelingt es, ein hochwertiges Bildungsangebot auf die Beine zu stellen. Vor allem sind die TU Dresden, das Hygienemuseum, die Staatlichen Kunstsammlungen und der Reiseveranstalter Eberhardt TRAVEL zu nennen.

Die Rubriken Geschichte, Gesellschaft, Kunst, Medizin, Musik, Natur und Technik bedienen die vielseitigen Interessen der Hörerschaft. Zu den direkten Vorträgen, Lesungen und Seminaren, die auch Orte persönlicher Begegnungen und sozialer Kontakte sind, bietet die Akademie seit 2021 auch online Formen an. Hörerinnen und Hörer können sich beispielsweise in einer Reihe für den „Digitalen Alltag“ und den Umgang mit Smartphone und Tablet fit machen. Teilweise können Präsenzveranstaltungen zusätzlich am heimischen PC verfolgt werden.

Neues Bildungsprogramm kommt

Das aktuelle Semester neigt sich dem Ende zu. Das rund 300 Veranstaltungen umfassende Bildungsprogramm für das Wintersemester 2022/23 haben die Organisatoren unter Dach und Fach. Die Seniorstudenten können sich unter anderem auf Vorträge freuen wie „Die globalen Energiemärkte im Umbruch“, „Bauen unter den Bedingungen der Klimaveränderung“ und „Auswirkungen der Klimaveränderung“. Für die Freunde sächsischer Geschichte stehen zum Beispiel Vorträge über die „Historie der Gastronomie in Dresden“ und „Afrika – Expedition Augusts des Starken.“ Ein Besuch im Glaswerk Nossen, im Prüffeld Mechatronik der HTW Dresden und dem Dom zu Meißen sind nur drei Bespiele der beliebten Führungen und Exkursionen.

Studierende werden selbst aktiv

In Interessengruppen, Kursen und Gesprächskreisen finden Hörerinnen und Hörer Möglichkeiten, selbst aktiv und kreativ zu werden. Theater, Malen, Schreiben, Zeitzeugen, digitale Bildgestaltung, digitale Kommunikation, Schreibwerkstatt, Videofilmen und Philosophischer Gesprächskreis stehen zur Auswahl. Die Malgruppen beispielsweise   stellen ihre Staffeleien im Sommer im Freien auf. Die Werke der Hobbykünstler sind in Ausstellungen zu sehen. Die Zeitzeugen schreiben ihre Erinnerungen auf, haben aus den Kurzgeschichten zwei Bücher „Unser bewegtes Leben“ und „Wendepunkt – Mauerfall 1989“ veröffentlicht.

Reisen bildet

Die Seniorenakademie bietet gemeinsam mit Eberhardt TRAVEL erlebnisreiche Reisen. Im Herbst und Winter 2022/23 führen Tagesfahrten beispielsweise zur Augustusburg, nach Gotha und Plauen. Adventsreisen beinhalten kulturelle Höhepunkte wie die Ballettaufführung „Der Nussknacker“ im Staatstheater Cottbus oder ein Adventskonzert mit Katrin Wettin im Erzgebirge. Reisefreudige Senioren können auch länger unterwegs sein. Ziele von Mehrtagesfahrten 2023 sind Mecklenburg und die Ostseeküste. Einer Tradition folgend wird auch die Bundesgartenschau, die 2023 in Mannheim stattfinden wird, besucht.

Gudrun Buhrig

SZ-Lebensbegleiter Tipp:

  • Die Dresdner Seniorenakademie Wissenschaft und Kunst ist mit einem Info-Stand am Aktionstag „Kompass60+“ vertreten. Zeit: 27. August 2022, 10 bis 18 Uhr. Ort: Hauptstraße 1 (Stände) und Dreikönigskirche (Vorträge), 01069 Dresden. Interessierte – egal ob Sie im Ruhe- oder im Berufsstand – sind herzlich willkommen. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Internetseite der Seniorenakademie.
  • Auch „SZ-Lebensbegleiter“ wird am Aktionstag „Kompass60+“ mit einem Stand vor Ort sein. Ansprechpartnerinnen werden gerne die Plattform sz-lebensbegleiter.de für die Generation 60+ vorstellen und Fragen beantworten.

Das könnte Sie auch interessieren

^