Suche
  1. Startseite
  2. /
  3. Ratgeber und Vorsorge
  4. /
  5. Volkssolidarität eröffnet neues Zentrum
Sportangebot
Sportangebote gehören zum Programm der Volkssolidarität Dresden. Foto: PR

Volkssolidarität eröffnet neues Zentrum

Die Volkssolidarität Dresden ist mit ihrem Begegnungs- und Beratungszentrum Dresden Klotzsche in neue Räumlichkeiten gezogen. Ab sofort empfängt und berät es Senioren in der Langebrücker Straße 4 (vorher Putbuser Weg). Die zentrale Lage, das angrenzende Ärztehaus, ausreichende Parkplätze, ansprechende, barrierefreie Räume, ein großer Kursraum für Sport, Spiel und Bewegung sowie ein Kreativraum sind einige der vielen Verbesserungen, die das neue Zentrum bietet.

Christian Seifert, Vorstandssprecher der Volkssolidarität Dresden, äußerte sich begeistert über die neuen Räumlichkeiten: “Das neue Zentrum ist ein Treff für die Klotzscher Seniorinnen und Senioren, der dazu beiträgt, das Wohlbefinden und Miteinander zu fördern. Begegnung und Beratung sind die zentralen Themen. Wir freuen uns darauf, sie in diesen neuen Räumen willkommen zu heißen, die speziell für die Bedürfnisse älterer Menschen konzipiert wurden und ihnen eine Vielzahl von Aktivitäten zu bieten.”

Im neuen Begegnungszentrum sind zukünftig auch Tanzveranstaltungen, eine neue Konzertreihe und ein Spieleangebot in den Abendstunden geplant. Ziel ist es, Unterstützung zur größtmöglichen selbstständigen Lebensführung, Freizeitgestaltung und Mitbestimmung der Generation60plus zu bieten. Drei hauptamtlich tätige Mitarbeiter werden dabei von ehrenamtlichen Helfern unterstützt. Nur so ist die breite Vielfalt an Angeboten zu bewältigen. Zu den wöchtenlichen Angeboten zählen u.a.: eine Skatrunde (montags 13.30 Uhr), der Damenchor „Heidelerchen“ singt dienstags (14.30 Uhr), Sitz-Yoga (mittwochs, 9.30 Uhr, schon jetzt für den September-Kurs anmelden!) oder Gymnastikstunden (donnerstags und freitags vormittags).

Seit 2024 hat sich der Zuständigkeitsbereich des Zentrums um die nördlichen Ortschaften erweitert. So zählen Weixdorf mit dem Ortsteil Marsdorf, Langebrück und Schönborn dazu. Der jetzige Standort bietet eine ÖPNV-Anbindung vor Ort. Träger der Einrichtung ist die Volkssolidarität Dresden, die in der Stadt neun weitere Angebote im Rahmen der Begegnungs- und Beratungsarbeit der offenen Altenhilfe verantwortet.

Über die Volkssolidarität Dresden

Die Volkssolidarität Dresden ist ein gemeinnütziger Sozial- und Wohlfahrtsverband, der sich für die Verbesserung der Lebensqualität älterer Menschen in Dresden und Umgebung einsetzt. Mit einer Vielzahl von Dienstleistungen und Programmen ermöglicht er älteren Menschen ein aktives, erfülltes und gesundes Leben.

Der Verband bietet ein breites Spektrum an Dienstleistungen und fördert das soziale Engagement und die Solidarität in der Gemeinschaft. Mit über 700 Mitarbeitern betreibt die Volkssolidarität Dresden Pflegeheime, ambulante Dienste, Tages- und Kurzzeitpflegen, leistet Haushaltshilfe, versorgt Haushalte durch ihr Angebot Essen auf Rädern, bietet Hausnotruf und vieles mehr an.

Mit 573 Wohneinheiten in Dresden und Neusalza-Spremberg gilt sie als einer der größeren, lokalen Anbieter für Senioren- und Betreutes Wohnen in Dresden und Umgebung. Ferner fördern 12 Seniorenbegegnungsstätten durch tägliche Angebote stadtteilnah Begegnung, Beratung, Betreuung und Kultur. Im Verein Volkssolidarität Dresden leisten 2.500 Mitglieder sowie rund 500 Ehrenamtliche aktive Nachbarschaftshilfe, organisieren Veranstaltungen und schaffen damit Impulse für Eigeninitiative und Selbstverwirklichung im gesamten Stadtgebiet.

SZ-Lebensbegleiter-Tipp

Begegnungs- und Beratungszentrum Klotzsche Langebrücker Str. 4, 01109 Dresden
Telefon 0351 / 8806345
Email: [email protected].

Sprechzeiten: Mi (14-18 Uhr), Do (13-17 Uhr), Fr (10-13 Uhr).

Unter www.volkssoli-dresden.de können Sie sich über alle Angebote und Kurse informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Wer zahlt für meine Pflege?

Kinder und Ehepartner - wann müssen sie für Pflegebedürftige finanziell einspringen? Das erklärt die Stiftung Warentest.

Weiterlesen →

Codierende

ADFC codiert Fahrräder

Der ADFC codiert Ihr Fahrrad. Wird ein gestohlenes Fahrrad gefunden, kann es dann dem Besitzer zugeordnet werden.

Weiterlesen →

Schloss Delitzsch

Vom Essen und Fressen in Delitzsch

Das Barockschloss Delitzsch lockt mit gleich zwei Ausstellungen. Aber wir haben noch mehr Ausflugstipps für Sie.

Weiterlesen →