Suche
  1. Startseite
  2. /
  3. Ratgeber und Vorsorge
  4. /
  5. Augen auf beim TV-Kauf
Familie beim gemeinsamen TV-gucken
Mit der Familie zusammen schaut es sich am schönsten. Aber welches TV-Gerät sollte man wählen?

Augen auf beim TV-Kauf

Schon ab einem Alter von Mitte 40 setzt eine normale Alterung der Sehkraft ein. Die meisten Menschen merken dies zuerst daran, dass sie Bücher oder die Zeitung nicht mehr so gut lesen können. Die Augen sind aber noch mehr Beanspruchungen ausgesetzt. Das Raumklima kann sie durch warme Heizungsluft austrocken, stundenlange Arbeit an Computerbildschirmen kann sie ermüden.

Um so wichtiger ist es, dass Sie Ihren Augen (und auch Ihren Ohren) bei der Fernsehunterhaltung keine weitere Anstrengung zumuten. Vor dem Neukauf eines Fernsehgerätes können Sie sich bei Stiftung Warentest über gute und günstige Modelle informieren. Die Stiftung nahm über 200 Fernseher unter die Lupe. Das Ergebnis: Empfehlenswerte Geräte können durchaus 1000 Euro günstiger sein als das jeweilige Spitzenmodell.

Was macht den Preisunterschied aus?

Neue Fernsehgeräte verfügen über verschiedene Technologien wie OLED (organische Leuchtdioden) und LCD (Farbwiedergabe durch fluoreszierende Nanopartikel). Fernsehgeräte mit OLED Display sind in der Regel deutlich teurer als Geräte mit LCD Display.  

Wenn Sie Wert auf Energieeffizienz und geringere Kosten legen, sollten Sie sich für ein TV-Gerät mit  LCD Display entscheiden. Diese Displays bieten hochwertige Bilder und sind für ihre Langlebigkeit bekannt. Wenn Ihr Fokus jedoch auf brillanten Farben und hervorragendem Kontrast liegt, empfiehlt sich ein OLED Display. OLED Displays sind allerdings weniger langlebig, die Bildqualität kann sich mit der Zeit verschlechtern. 

In den Testergebnissen von Stiftung Warentest finden Sie gute Fernsehgeräte für unter 1000 Euro. Preis- Leistungssieger ist der Anbieter LG. Das günstigste Gerät mit 43 Zoll Bildschirmdiagonale (109 Zentimeter), den LG 43UR80006LJ,  gibt es für 430 Euro.  Bei  55 Zoll Bildschirmdiagonale (140 Zentimeter) kostet der LG 55UR8006LJ 550 Euro. Beide Geräte erhielten das Qualitätsurteil GUT (2,5).

Alle Ergebnisse finden Sie unter www.test.de/Fernseher-im-Test

Das könnte Sie auch interessieren

Straßenschilder

Was kann der neue Bundes-Klinik-Atlas?

Der Bundes-Klinik-Atlas versteht sich als Hilfestellung bei der Wahl des richtigen Krankenhauses.

Weiterlesen →

Rucksack am Wegesrand

Auf Schusters Rappen

Der 13. Sächsische Wandertag lockt mit 22 Wanderungen ins Erzgebirge.

Weiterlesen →

Frau steigt mit Rollator in Bus

Rollator-Training für Bus und Bahn

Das Cossebauder ASB-Begegnungs- und Beratungszentrum lädt zum Mobilitätstraining ein.

Weiterlesen →