Suche
  1. Startseite
  2. /
  3. Freizeit und Reisen
  4. /
  5. Dampfross und Ritter
Burg Mildenstein i dramatischer Lichtstimmung
Die an der Freiberger Mulde gelegene Burg Mildenstein lädt zum Ritterspektakel ein. Foto: Schlösserland Sachsen/Lothar Sprenger

Dampfross und Ritter

Haben Sie Lust, Ihre Heimat zu entdecken? Dann lassen Sie sich von unseren neuen Ausflugstipps inspirieren. Unsere sechs Vorschläge halten Angebote in ganz Sachsen bereit. 

SACHSEN – 227 Kunsthandwerker und Designer öffnen vom 5. bis 7. April ihre Werkstätten und Ateliers im Rahmen der „10. Europäischen Tage des Kunsthandwerkes“. Das Angebot reicht von A wie Alpakawiese in Leutersdorf bis z wie „Zum Holzwurm“ in Halsbrücke. Alle Orte und Öffnungszeiten finden Sie unter kunsthandwerkstage.de. Einfach das Bundesland Sachsen auswählen – dann werden alle Angebote alphabetisch aufgelistet. 

PILLNITZ – Die drei historischen Pflanzenschauhäuser im Schlosspark Pillnitz sind normalerweise nicht für Besucher zugänglich. Doch am 6./7. April (10-18 Uhr) öffnen die Winterquartiere der Kübelpflanzen ihre Türen. Die  Orangerien und ihre exotischen Pflanzen können bewundert werden. Der Eintritt ist im Parkeintritt von 5 Euro enthalten. www.schlosspillnitz.de.

RADEBEUL – Den Geheimnissen der Sektherstellung können Sie im Erlebnisweingut Schloss Wackerbarth nachspüren. Bis Dezember werden wochentags täglich (16 Uhr), samstags (15/17 Uhr) und sonntags (15 Uhr) Sektführungen angeboten. Die Führung dauert inklusive einer 3er-Sektprobe rund eine Stunde und kostet 17 Euro/Person. Infos unter www.schloss-wackerbarth.de. Tipp: Von Dresden aus ist das Weingut ganz bequem mit der Straßenbahnlinie 4 zu erreichen.

KÖNIGSTEIN – Zum musikalischen Frühlingsspaziergang durch die Festung Königstein laden am 4./11. April (15 Uhr, ca. 90 Minuten) vier Künstler ein. Sie singen, erzählen und musizieren in einzigartigem Ambiente, führen Sie durch verborgene Räume, über den Wallgang und in den Festungswald. Erleben den dumpfen Schlag einer urzeitlichen Trommel, den Klang der altdeutschen Cister und die indische Surbaha. Atemberaubende Ausblicke und tiefe Eindrücke sind garantiert! Tickets (35 Euro) online buchen unter festung-koenigstein.de

LEISNIG – Mit einer Reise in längst vergangene Zeiten lockt Burg Mildenstein in seine tausendjährigen Mauern zum „Ritterspektakel“ am 6./7. April. Jeweils ab 11 Uhr spielen Musikanten auf, zeigen Gaukler zeigen akrobatische Künste und Ritter Schwertkämpfe. Auf dem historischen Mark führen Kerzenzieher, Maultrommelschnitzer, Schleifer und Lederer ihr Handwerk vor. Backstube, Tavernen und Garküchen sorgen für das leibliche Wohl. Geöffnet: Sa (11-22 Uhr), So (11-18 Uhr). Eintritt: 10 Euro. Infos/Anreisetipps unter www.burg-mildenstein.de

BAD MUSKAU – Am 1. April startet die Dampf- und Diesellok-Saison der Waldeisenbahnen. Auf den Strecken Weißwasser – Bad Muskau und Weißwasser – Kromlau sind gleich zwei historische, über 100 Jahre alte Dampfzüge unterwegs und bringen ihre Gäste in die beiden Landschaftsparks. Infos/Fahrplan unter www.waldeisenbahn.de.

SZ-Lebensbegleiter-Tipp

Tipp: Zum „Komm Rum“-Tag am 5. April können mit einem 4-Euro-Ticket alle ÖPNV des Verkehrsverbundes ZVON genutzt werden. Mit dem „Komm Rum“-Ticket kosten Hin- und Rückfahrt mit den Waldeisenbahnen nur insgesamt zwei Euro statt elf Euro!

Das könnte Sie auch interessieren

Rucksack am Wegesrand

Auf Schusters Rappen

Weiterlesen →

Frau steigt mit Rollator in Bus

Rollator-Training für Bus und Bahn

Weiterlesen →

Gerösteter Blumenkohl-Pasta-Auflaiuf

Gerösteter Blumenkohl-Pasta-Auflauf

Koch Mirko Reeh empfiehlt einen Nudelauflauf mit Gemüse. Wen laden Sie dazu ein?

Weiterlesen →