Suche
  1. Startseite
  2. /
  3. Freizeit und Reisen
  4. /
  5. Dresden macht Theater!
Das Kulturschloss in Großenhain
Zu einem Ausflug nach Großenhain gehört der Besuch des Kulturschlosses. Foto: Stadtverwaltung Großenhain/Matthias Kost

Dresden macht Theater!

Ob Theaterknall oder echter Kanonendonner – unsere fünf „sz-Lebensbegleiter“-Ausflugs- und Freizeittipps entführen Sie bis weit über die Stadtgrenze von Dresden hinaus. Sie können in Großenhain sogar einen spendablen Finanzbeamten kennenlernen! Wer eine etwas längere Anfahrt scheut, steigt am besten donnerstags in die Parkeisenbahn ein.

DRESDEN – 22 Theater und Bühnen laden am 20. April zum zehnten Mal zu „Langen Nacht der Dresdner Theater“ ein. Die 30-minütigen Vorstellungen sind jeweils zur vollen Stunde, zwischen 16 und 23 Uhr zu erleben. Tickets gibts im Vorverkauf im Vestibül des Schauspielhauses am Postplatz. Erwachsenen zahlen für ein „Lange-Nacht-Bändchen“ 15 Euro und wählen zwei Vorstellungen aus. Dort ist Ihnen dann ein Platz garantiert. An den Abendkassen in allen Theatern erhalten Sie ebenfalls Bändchen – Sie gewähren Eintritt ins jeweilige Theater. Mit dem Bändchen können Sie natürlich alle Theater gratis besuchen – nur müssen Sie rechtzeitig vor Ort sein, um einen Platz zu bekommen. Programm unter www.lange-nacht-der-dresdner-theater.de. Tipp: Das Bändchen gilt als „Fahrschein“ für alle Busse und Bahnen der DVB/VVO

KÖNIGSTEIN – Am 20. April (14-16 Uhr) wird auf der Festung geschossen – die kurfürstlich-sächsischen Kanoniere August des Starken feuern eine alte Kanone auf der Georgenbastion ab. Am 21. April geht es beim kleinen Frühlingsmarkt (11-16 Uhr) friedlicher zu. Eintritt: 15 Euro. Infos unter www.festung-königstein.de

GROSSENHAIN – Auf den Spuren von Karl Benjamin Preusker führt ein Gästeführer am 20. April (17 Uhr) ab Touristikinformation (Hauptmarkt 1) durch die Stadt. Preusker war königlicher Finanzbeamte und Philanthrop und gründete 1828 in Großenhain die erste öffentliche Bibliothek Deutschlands. Die Führung gibt es zum „2für1“-Sonderpreis von 8 Euro. Bitte per E-Mail an [email protected] anmelden. 

ZABELTITZ – Wanderwegwart Hubert Fiebig lädt am 21. April auf eine acht Kilometer lange Teilstrecke des neu ausgeschilderten Wanderweges durch den Auwald ein. Treff: 9.30 Uhr, Parkplatz 2 an der Parkschänke. Um 13 Uhr führt eine Gästeführerin im Barockkostüm durch den Barockgarten Zabeltitz. Beide Führungen sind kostenfrei. Unter Anmeldung per E-Mail an [email protected] wird gebeten. 

DRESDEN – Wann sind Sie eigentlich das letzte Mal mit der Dresdner Parkeisenbahn durch den Großen Garten gefahren? Die Bahn hat Ende März die neue Saison eröffnet. Eine Rundfahrt kostet sieben Euro. Tipp: Damen und Herren Ü65 zahlen immer donnerstags für eine Rundfahrt nur 4,50 Euro und für bis zu drei Stationen statt 4 Euro nur 2,50 Euro. Fahrplan (Mi-So) unter www.grosser-garten-dresden.de

Das könnte Sie auch interessieren

Straßenschilder

Was kann der neue Bundes-Klinik-Atlas?

Der Bundes-Klinik-Atlas versteht sich als Hilfestellung bei der Wahl des richtigen Krankenhauses.

Weiterlesen →

Rucksack am Wegesrand

Auf Schusters Rappen

Der 13. Sächsische Wandertag lockt mit 22 Wanderungen ins Erzgebirge.

Weiterlesen →

Frau steigt mit Rollator in Bus

Rollator-Training für Bus und Bahn

Das Cossebauder ASB-Begegnungs- und Beratungszentrum lädt zum Mobilitätstraining ein.

Weiterlesen →