Suche
  1. Startseite
  2. /
  3. Freizeit und Reisen
  4. /
  5. Erdbeeren oder Porzellan?
Porzellanbüste als Objekt in einer Ausstellung
Die Porzellan-Büste "Me White Gold" von David Torres ist in der Erlebniswelt der Porzellanmanufaktur Meissen zu sehen. Foto: Katrin Koch

Erdbeeren oder Porzellan?

Erdbeeren oder Porzellan – Das ist nicht die Frage. Sie können Karls-Erlebnis-Dorf in Döbeln ebenso entdecken wie eine Porzellan-Ausstellung in Meissen. Lassen Sie sich von unseren Vorschlägen inspirieren. Der SZ-Lebensbegleiter hält wieder fünf Tipps für Sie bereit.

DÖBELN – Der Freizeitpark „Karls Erlebnis-Dorf“ feiert am 23. März Eröffnung – vielleicht schauen Sie mit den Enkelkindern mal vorbei. Zu den Attraktionen gehören u.a. ein Manufakturmarkt, eine Traktorbahn, das Bockwurst-Land, eine Kartoffelsack-Rutsche, ein Riesen-Hüpfkissen und eine Erdbeer-Raupen-Bahn. Eintritt frei, für einige Attraktionen wird ein Obolus erhoben. Der Freizeitpark (geöffnet täglich 8-19 Uhr) liegt direkt an der B169 und der A14-Ausfahrt Döbeln-Nord. Kostenfreie Parkplätze vor Ort. Angebot für Döbelner: Die ersten 100 Tage kostet die Jahreskarte statt 39,95 Euro nur 19,95 Euro. Infos unter karls.de

GROSSRÖHRSDORF – Tanzen Sie beschwingt in den Frühling hinein – beim „Tanztee“ am 24. März im RöderSaal. Falls Sie am Sonntag schon etwas anderes vorhaben, merken Sie sich doch die nächsten Termine am 28. April und am 26. Mai schon mal vor. Jeweils ab 15 Uhr darf ausgiebig das Tanzbein geschwungen werden. Wer will, darf auch gern zum Mikrofon greifen: Denn die große LED-Wand lässt Mutige zum Karaoke-Star werden. Tickets ab 5,50 Euro. Infos unter www.roedersaal.de/tanztee.

ANNABERG-BUCHHOLZ – Dem 100. Geburtstag des Familienbetriebes Horatzscheck und seiner erzgebirgischen Volkskunst ist bis 26. Mai eine Jubiläumsschau in der „Manufaktur der Träume“ (Buchholzer Str. 2) gewidmet. Geöffnet täglich (10-18 Uhr). Gunnar Horatzscheck führt sein Handwerk vor und führt persönlich durch die Schau. www.manufaktur-der-traeume.de

DRESDEN – Eine der beliebtesten Messen öffnet vom 21. -24. März (10-18 Uhr, Eintritt: 12/10/5 Euro) in der Messe ihre Pforten: die „Dresdner Ostern“ mit 250 Ausstellern und der internationalen Orchideenwelt-Ausstellung. Zur „Nacht der Orchideen“ am 22. März (ab 19 Uhr, Eintritt 20 Euro) wird eine Orchideen-Neuzüchtung auf den Namen der Sängerin Angelika Milster getauft, die mit einem Auszug aus ihrem Repertoire begeistert. www.dresdner-ostern.de

MEISSEN – Eine kleine, aber feine Sonderschau zeigt bis Oktober unter dem Titel „Knochen, Holz & Weißes Gold“ rund 40 außergewöhnliche Kunstobjekte der drei jungen Keramiker Helena Sekot, Philsoo Heo und David Torres. Eintritt in die Erlebniswelt der Porzellanmanufaktur Meissen, Talstraße: 14 Euro. Täglich (10-17 Uhr) geöffnet. Infos unter www.erlebniswelt-meissen.com.

Das könnte Sie auch interessieren

Gerösteter Blumenkohl-Pasta-Auflaiuf

Gerösteter Blumenkohl-Pasta-Auflauf

Koch Mirko Reeh empfiehlt einen Nudelauflauf mit Gemüse. Wen laden Sie dazu ein?

Weiterlesen →

Das Begegnungszentrum auf dem Trinitatis-Friedhof

Treffpunkt Friedhof

In der ehemaligen Aufbahrungshalle des Dresdner Trinitatisfriedhofes kann auch gefeiert werden.

Weiterlesen →

Barockgarten Großsedlitz

Wo liegt Sachsens Zitronen-Paradies?

Kennen Sie das Land, wo die Zitronen blühn? Es liegt näher als gedacht. Wo genau, verraten unsere Ausflugstipps.

Weiterlesen →