Suche
  1. Startseite
  2. /
  3. Gesundheit & Pflege
  4. /
  5. Lutschen gegen Heuschnupfen
Kuh steht auf Wiese vor Alpenkette und blickt vom Seitenrand in die Kamera.
Kuh sei Dank! Forscher haben herausgefunden, dass sich der Kontakt mit Kühen positiv auf allergische Beschwerden auswirken kann. Foto: AdobeStock/Dudarev Mikhail

Lutschen gegen Heuschnupfen

Deutschland – Die Heuschnupfenzeit hat begonnen. Erst sind ab Februar die Frühblüher unterwegs, also die Pollen von Birke, Erle oder Hasel. Gräserpollen fliegen dann von Mai bis in den späten Sommer. Wer auf Pollen allergisch reagiert, leidet unter ständigem Niesen, laufender Nase und juckenden Augen. Stadtbewohner haben dabei ein deutlich höheres Risiko, an Allergien zu erkranken als Menschen, die nahe eines Bauernhofs aufgewachsen sind. Man spricht hier vom „guten Bauernhof-Effekt“, der Kinder, die auf dem Bauernhof aufwachsen vor der Entwicklung von Allergien schützt.

Wie entsteht eine Überreaktion auf Pollen?

Eine Mischung aus Vererbung und Umweltfaktoren führt dazu, dass das Immunsystem beim Kontakt mit Pollen überreagiert. Allergische Symptome sind die Folge. Gute Voraussetzungen, keine Allergie zu entwickeln, haben nach aktuellem Wissensstand Menschen, die auf natürlichem Weg geboren, länger gestillt oder zusammen mit Geschwistern aufgewachsen sind. Zudem haben Landkinder ein geringeres Allergierisiko als Städter. Sie profitieren vom Bauernhof-Effekt – zumindest, wenn sie in der Nähe eines Bauernhofs mit Kuhstall aufgewachsen sind oder leben.

Auf Bauernhöfen findet man nämlich das besondere Molkenprotein BLG (Beta-Lactoglobulin), das auch eine Haupt-Proteinkomponente in der Molke ist. Molke entsteht bei der Herstellung von Quark oder Käse und wird aus geronnener Milch gewonnen. Die darin vorhandenen Molkenproteine haben eine sehr hohe biologische Wertigkeit. Damit ist gemeint, dass der Körper diese tierischen Proteine leicht in eigene umwandeln kann. Die im BLG enthaltenen Proteine der Familie Lipocaline wirken wie ein natürlicher Immunschutz, der jetzt auch in der Lutschtablette ImmunoBON  der Firma Bencard enthalten ist.

Kuhstallpille gegen Niesen

Die Lutschtablette ImmunBON aus der Apotheke ist laut Hersteller bei längerer Anwendung nachweislich eine neue Option für Heuschnupfengeplagte. Allergiker leiden laut aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse nämlich unter Nährstoffmangel. Ein Molkenprotein in Kombination mit den Mikronährstoffen Vitamin A, Zink und Eisen kann den vorhandenen Nährstoffmangel von Betroffenen ausgleichen und die Symptome deutlich lindern. „Ist der Körper nicht ausreichend mit Mikronährstoffen, allen voran Eisen, versorgt, reagiert er sensibler auf Pollen“, erklärt dazu Professorin Erika Jensen-Jarolim, Ärztin in der Abteilung für klinische Immunologie der Privatklinik Döbling in Wien.

Prämierter Bauernhof-Effekt aus der Apotheke

Die Lutschtablette des Allergiespezialisten Bencard wurde im September 2021 beim „Pharma Trend Image and Innovation Award“ in München in der Kategorie „innovativstes Produkt 2021“ mit unter die 13 besten frei verkäuflichen Produkte gewählt. Die Firma Bencard forscht seit über 85 Jahren an vorderster Front im Bereich Allergieforschung. „Dazu gehören zum Beispiel Hyposensibilisierungen, also Allergie-Immuntherapien in Spritzen- und Tropfenform, aber auch spezifische Nahrungsergänzungsmittel, speziell Probiotika“, berichtet René Kreis, Geschäftsführer Bencard Allergie GmbH, Deutschland und Österreich.

Wer übrigens gerne Zeit im Freien verbringt, sollte nicht vergessen: Im Grünen sind auch Zecken unterwegs und können gefährliche Krankheitserreger übertragen. Impfen hilft! Weitere Informationen finden Sie hier.

Anette Rietz

 

Das könnte Sie auch interessieren

Schlössernacht

Sommernächte zum Genießen

Genießen Sie wunderbare Sommernächte voller Kultur und kulinarischer Genüsse. Das sind unsere Tipps.

Weiterlesen →

ASB-Pflegeinrichtung

Wie teuer ist ein Platz im Pflegeheim?

Die finanziellen Belastungen für Pflegebedürftge steigen. Wie teuer ist ein Heimplatz?

Weiterlesen →

Hoflößnitz in Radebeul

Sonntagskonzerte zum kleinen Preis

Die Hoflößnitz in Radebeul lädt zu Kammerkonzerten ein. Genießen Sie Kunst zum kleinen Preis.

Weiterlesen →