Suche
  1. Startseite
  2. /
  3. Ratgeber und Vorsorge
  4. /
  5. Warten auf den Ernstfall?...
Die Vorsorge ist in jedem Lebensabschnitt wichtig. Auch, wer bereits Rente bezieht, sollte seine Abschlüsse immer einer Prüfung unterziehen. Foto: StockAdobe/Drazen

Warten auf den Ernstfall? Lieber vorsorgen!

Dresden – Da sind wir uns fast alle ähnlich: In guten Zeiten denken wir selten an Absicherung. Doch wenn plötzlich ein Unfall geschieht, wenn ein schwerer Krankheitsfall der ganzen Familie den Boden unter den Füßen wegzieht, ist es gut, dass die Papiere geordnet sind. Denn Hand aufs Herz: Wer möchte so lange warten, bis er schlimmstenfalls seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann? Wer möchte seinen – in schwierigen Lebensphasen – ohnehin emotional belasteten Nächsten zumuten, einsame Entscheidungen zu treffen? 

Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und vieles mehr 

Die richtige Altersabsicherung für den Ernstfall zu haben, das ist eine Entscheidung, die am besten mit Unterstützung eines Experten getroffen wird. 

In unserem Vortrag zum Thema, hören Sie dazu die wichtigsten Inhalte und können danach mit unseren Referenten kurz ins Gespräch kommen sowie auf Wunsch einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren. Dazu werden Ihnen Frank Simon, Fachanwalt für Familien- und Erbrecht, Kanzlei BSKP , und Jens Bischoff, Geschäftsführer AICON Assekuranz- und Immobilien GmbH & Co.KG zur Seite stehen. 

Wie kann ich mich vor den finanziellen Folgen unwägbarer oder auch absehbarer Risiken schützen? Wir haben Jens Bischoff dazu gefragt. 

Herr Bischoff, ist das Leben so ernst, dass ich mich immer absichern muss? 

Stellen Sie sich einfach die Frage: Wie kann ich einen Schaden im Ernstfall lindern? Und suchen Sie nach Antworten. Oder was tun, wenn Sie doch ein Pflegefall werden?  

Das ist eine hochemotionale Frage. 

Richtig. Ich habe es bereits dreimal in meiner Familie erlebt. Es ist schwer, wenn zu Schicksalsschlägen zum Beispiel finanzielle Schwierigkeiten kommen. Wer will seinen Kindern schon zur Last fallen? Hier kommt die Absicherung, die Vorsorge ins Spiel. 

Sie meinen, ich sollte bei bester Gesundheit Entscheidungen für meine Zukunft treffen? Warum? 

Weil es ein gutes Gefühl gibt, Unabhängigkeit schafft und hilft, später in Würde zu altern. 

Bindeglied zwischen Verbraucher und Versicherungs- und Finanzmarkt 

Vor 30 Jahren gründete Bischoff das Familienunternehmen AICON und führt es nun gemeinsam mit seinem 2. Geschäftsführer Oliver Kasper. 

Der gebürtige Coswiger ist ausgebildeter Versicherungskaufmann und arbeitet in seinem Sektor unabhängig.  

Als Vater zweier Kinder und Ehemann weiß Bischoff, worauf es in Sachen Absicherung ankommt, und berät transparent und objektiv. Dazu nutzt das AICON Team unabhängige Vergleichssoftware und ermittelt für seine Kunden individuell das beste Preis-Leistungsverhältnis bei Versicherungsprodukten. „Wir streben einen lebensbegleitenden, partnerschaftlichen Prozess mit unseren Kunden an. Nicht umsonst steht in Bischoffs Arbeitszimmer an der Wand geschrieben: „Zusammen kommen, ist ein Anfang. Zusammenarbeiten, ist ein Fortschritt. Zusammenbleiben, ein Erfolg.“ 

Gibt es eine Faustregel, wann man damit beginnen sollte? 

Ungefähr mit Anfang 40 sollte man sich Gedanken machen, zum Beispiel über eine Vorsorge, falls es zum Pflegefall kommt.  

Da ist man aber noch sehr jung, oder? 

Sicher. Aber der Abschluss einer Police lohnt sich in jüngeren Jahren mehr. Denn dann ist die Laufzeit länger und der Vertrag günstiger. Im besten Fall hat man noch keine Vorerkrankung, was eine Absicherung zu normalen Vertragsbedingungen oder überhaupt möglich macht.  

Deshalb sprechen Sie bei Ihrer Arbeit von einer ganzheitlichen Beratung und richten den Blick in die Zukunft? 

Ja, wir betrachten immer die individuelle Lebenssituation. Sind die Versicherten in einem Familienverbund. Gibt es Kinder und vieles mehr.  Optimal wäre es, wenn Senioren bei ihrem Beratungstermin von ihren Kindern oder Personen ihres Vertrauens begleitet würden. 

Ideal ist auch eine Vollmacht, die Vertrauenspersonen benennt. So wissen die Nächsten gleich viel besser, welche Vorsorge getroffen worden ist, wer Ansprechpartner ist und wo die Unterlagen sind. 

Was erwartet mich, wenn ich einen Beratungstermin bei Ihnen gebucht habe? 

Wir schauen uns Ihre Lebenssituation an. Welche Versicherung benötigen Sie? Wichtig ist ein Versicherungscheck: Was ist wie und zu welchem Preis aktuell versichert. Ist es bedarfsgerecht oder muss es optimiert werde. Vorsorge ist da besser, als im Schadensfall das Nachsehen zu haben.  Wie ist ihre finanzielle Situation? Was möchten Sie vererben oder wieviel Rücklagen können Sie bilden? In welchen Bereichen möchten Sie vorsorgen? Dann errechnen wir die eventuelle Lücke und schauen uns mit Ihnen gemeinsam an, wieviel Geld Sie für Ihre Vorsorge investieren können und wollen. Insgesamt wird natürlich auch geprüft, wie hoch der Kosten-Nutzen-Effekt der Versicherungen ist. 

Was folgt danach? 

Wir sind Makler und keine Vertreter von Gesellschaften. Daher arbeiten wir unabhängig und vertreten immer das Interesse unserer Kunden. Konkret bedeutet das, dass wir nach einer Bestandsaufnahme einen unabhängigen Vergleich von vielen unterschiedlichen Marktangeboten erstellen. Dabei ist uns das Zusammenspiel von Transparenz und nachhaltiger Arbeitsweise besonders wichtig und bringt dem Kunden die nötige Sicherheit im Leistungsfall gut aufgestellt zu sein.  

Dann kann der Kunde loslegen? 

Er kann entscheiden, welches Produkt er wählt. Hat er sich entschieden, begleiten wir ihn. Zu unserem Service gehört das Ausfüllen von Formularen genauso wie Antragstellungen, Vertragsabschlüsse; Unterstützung im Leistungsfall und Hilfe bei Streitfällen. 

Finanzen, Hausratversicherung, Haftpflicht und vieles mehr – wie behalte ich den Überblick? 

Wir scannen die Verträge und schriftlichen Abläufe unserer Kunden ein. Das ist zum einen gut, wenn in schwierigen Situationen wie etwa einem schweren Unfall oder einer Demenz die Nächsten Informationen benötigen. Andererseits haben wir den aktuellen Überblick über alle Abschlüsse und können so unsere Kunden flexibler beraten. Der Kunde erhält einen Vertragsspiegel inkl. seiner bestehenden und optimierten Verträge.  

Stellen Sie die Abschlüsse auf den Prüfstand? 

Selbstverständlich. Regelmäßig bzw. bestenfalls aller zwei Jahren betrachten wir gemeinsam mit den Kunden alle Versicherungen. Sind sie inhaltlich und finanziell noch angemessen? Liegt eine Überversicherung vor? Für diesen Check vereinbaren wir wieder einen Servicetermin. 

Ein Gespräch mit unserem Experten, Frank Simon, Fachanwalt für Familien- und Erbrecht, Kanzlei BSK, lesen Sie am …… 

Katrin Fiedler 

SZ-Lebensbegleiter Tipp:

Die Veranstaltung „Richtige Altersabsicherung für den Ernstfall“ findet am 

21. September 2023 statt. 

Referenten: Frank Simon, Fachanwalt für Familien- und Erbrecht, Kanzlei BSKP, und Jens Bischoff, Geschäftsführer AICON Assekuranz- und Immobilien GmbH & Co.KG 

Beginn: 17.30 Uhr 

Ort: Foyersaal Sächsische Zeitung, Haus der Presse, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden 

Eintritt: 4 Euro pro Person 

Anmeldung: Aufgrund begrenzter Plätze ist eine Reservierung dringend erforderlich.

Vormerken: Haben Sie ganz individuelle Fragen, dann können Sie vor Ort direkt bei den Experten einen Termin reservieren. Für den 5. Oktober 2023, können Sie eine 90-minütige Fachberatung in der Zeit zwischen 9 und 18 Uhr buchen. Abonnenten der Sächsischen Zeitung zahlen 99 Euro, Nichtabonnenten 149 Euro. Gern können Sie für Ihre Ihren Buchungswunsch für den Beratungstag auch telefonisch unter 0351 4864 1860 (Mo. bis Fr. von 8-18 Uhr) durchgeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Elbeflohmarkt

Die schönsten Trödelmärkte

Gehen Sie auf Schatzsuche - auf den schönsten Trödel- und Flohmärkten in Dresden und Umgebung.

Weiterlesen →

Filmnächte am Elbufer

Straßenkunst oder Kunsthandwerk?

Elbhangfest, Gartenschau, Kunsthandwerkermarkt, Straßenkunst oder Skulpturensommer - Sie haben die Wahl.

Weiterlesen →

Old Shatterhand und Winnetou

Freikarten für Shatterhand

Die Abenteuerwelt von Karl May gehört zur Felsenbühne Rathen wie die Sandsteinkulisse. Wir haben Freikarten für "Shatterhand".

Weiterlesen →